Roemervilla

1980 stieß man im Ahrtal bei Bauarbeiten auf eine archäologische Sensation: die Roemervilla, ein römisches Herrenhaus aus dem 1. Jahrhundert. Da das Mauerwerk bis zur Fensterhöhe reichte. kann der Besucher durch römische Räume gehen und so das Leben in einem römischen Haus nachvollziehen. Besonders beeindruckend sind das ausgemalte Tonnengewölbe und die nahezu vollständig erhaltenen Fresken an der Decke und Wandpapieren.


Römervilla vor Winterschlaf - mit Sonderöffnungen zum Advent!


Mit fallenden Temperaturen wird es auch in der Ahrweiler Römervilla immer ungemütlicher. Um die Konservierung des herausragenden archäologischen Denkmals zu gewährleisten wurde das Museum ohne Heizung ausgestattet. Aus diesem Grund schließt wie Römervilla am Sonntag, den 18. November, ihre Pforten für Individualbesucher, wie jedes Jahr. Bis dahin besteht die letzte Möglichkeit die diesjährige Keltenausstellung zu besichtigen. Danach wird auch die beeindruckende 1,5 m hohe Replik der Pfalzfelder Säule das Museum wieder verlassen.

Gruppenführungen können jedoch auch im Winter gebucht, und - wenn man warme Kleidung mitbringt - auch in der Winterpause durchgeführt werden.

Wie in den vergangenen Jahren öffnet die Römervilla zu den ersten drei Adventswochenenden von Freitag bis Sonntag zu den regulären Öffnungszeiten (10-17 Uhr) ihre Pforten. Zur Stärkung erwartet jeden Besucher traditionsgemäß im Foyer des Museums ein Tee, der die Temperaturen erträglich macht.

Öffnungszeiten

Dienstag-Sonntag

10:00-16:00

Vom 04.09.2012 bis 04.09.2020

Roemervilla

Adresse

Am Silberberg 1

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel.: (02641) 5311