Gaffel am Dom

Das sonnige, kölsche Gemüt spüren Sie allenthalben. Denn hier trifft das großstädtische Flair des europäischen Drehkreuzes Köln mit der dörflichen, kölschen Beschaulichkeit zusammen: Großzügige, lichte Bereiche mit langen Theken, Bänken und Tischen einerseits, gemütliche Ecken und Rückzugsräume andererseits.

Was das Ambiente verspricht, wird von den Kochkünsten und am Zapfhahn gehalten. Auf der Speisenkarte finden sich vor allem deftige regionale Spezialitäten für den kleinen und den großen Hunger, die durch saisonale Gerichte und variantenreiche Spezialitäten, unterstützt durch eine eigene Bäckerei und einen Käse-Reifekeller, abgerundet werden.

Der Name „Gaffel“ verpflichtet. Der fassfrische Kölsch-Nachschub funktioniert reibungslos. Wenn Sie zur guten Kost ein Schöppchen Wein trinken möchten, werden Sie Ihre Not haben, den Köbes mit dem Kölschkranz abzuwehren. Er wird Sie aber bei der Qual der Weinwahl oder dem Wunsch nach alkoholfreien Getränken nicht im Stich lassen.

„Gaffel am Dom“ bietet, was das Herz begehrt: Je nach Seelenzustand, Lust und Laune finden Sie in diesem Brauhaus ein erdverbundenes Zuhause, das zum Verweilen, zum Beieinander sein, zur Unterhaltung und vor allem zu gutem Essen und Trinken einlädt, so wie es für ein Brauhaus in Köln charakteristisch ist.

Öffnungszeiten

Sonntag-Donnerstag

11:00-00:00

warme Küche von 11:30 - 23 Uhr
kalte Küche bis 23:30 Uhr

Freitag-Samstag

11:00-02:00

warme Küche von 11:30 - 23 Uhr
kalte Küche bis 0:00 Uhr

Auf der Außenterrasse sind warme Speisen freitags nur bis 22 Uhr erhältlich. Häppchen zum Gaffel Kölsch erhalten Sie auch dort bis 0 Uhr.

Gaffel am Dom, Außenansicht
Gaffel am Dom, Innenraum

(Fotonachweis(e): © Privatbrauerei Gaffel)

Adresse

Trankgasse/Bahnhofsvorplatz 1

50667 Köln-Altstadt/Dom

Tel.: (0221) 913 926 0

Fax: (0221) 913 926 26