Fischmarkt

Am Fischmarkt, wo der berühmte Fischbrunnen steht, beginnt das Martinsviertel und somit die Kölner Altstadt. Im 12. Jahrhundert tauchte erstmalig der Begriff "forum piscium" ("Forum des Fisches") als Ortsbezeichnung für den heutigen Fischmarkt auf. Entlang des Rheinufers wurde damals mit Fisch gehandelt, heute ist der Fischmarkt - mit seiner direkten Rheinlage und seinen verschiedensten gastronomischen Angeboten - ein beliebter Treffpunkt für Touristen und Einheimische.

Fischmarkt

(Fotonachweis(e): © KölnTourismus GmbH_Dieter Jacobi)